Schulpastoral

Schulpastoral der Schule

„Ich bin da“ – auch zuhause

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

„Wo ich gehe, bist du da – wo ich stehe, bist du da“

Dieses Versprechen gibt uns Gott. Gott ist da – egal ob in der Schule oder zuhause!
Im Lied „Wo ich gehe, bist du da…“ singen wir genau davon!

Gott ist da für uns – wir können ihm von unseren Sorgen erzählen, wir können für wichtige Anliegen bitten.

In Gottesdiensten während dem Schuljahr und manchmal im Unterricht haben wir das schon alle gemeinsam gemacht.
Da waren wir alle im gleichen Raum – was wir jetzt gerade nicht mehr tun können, weil wir uns fair verhalten und deshalb zuhause bleiben.
Im gleichen Raum zu sein ist aber auch nicht unbedingt nötig, um Gott für etwas zu bitten.

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass gerade jeden Abend um 19.30 Uhr die Kirchturmglocken in Talheim läuten.
Das ist im Moment in vielen Orten so, auch in Eutingen, wo ich wohne. Das Glockenläuten lädt uns alle zum Gebet ein.

Ich habe mir vorgenommen, dass ich während dem Glockenläuten besonders an euch Schülerinnen und Schüler denke, an eure Familien, die Schulleiterin Frau Eidel, die Lehrerinnen, unseren Hausmeister, die Sekretärin, die Betreuerinnen, das Putzteam und an alle anderen Menschen, die mit unserer Schule verbunden sind.

Wenn ihr eine besondere Bitte habt, könnt ihr mir die gerne in einer Email an bettina.gerster@steinachtalschule-talheim.de schreiben – sicher helfen euch eure Eltern dabei, falls ihr das noch nicht alleine könnt.

Ich sammle eure Bitten jeden Tag. Abends zum Glockenläuten denke ich dann besonders an euch und bitte Gott für euch und eure Anliegen.
Wenn ihr Lust habt, macht mit! Es geht ganz einfach:

  • Startzeichen ist das Glockenläuten (um 19.30 Uhr)
  • Lied: „Wo ich gehe, bist du da“
  • Fürbitten (für die Schulgemeinschaft und eure Bitten des Tages)
  • Vater unser

Ich freue mich, von euch zu lesen und denke an euch beim Glockenläuten!

Bettina Gerster

 

Lied „Wo ich gehe bist du da“ (D.Jöcker)
1.) Wo ich gehe bist, du da – Wo ich stehe, bist du da
Refrain:
Du bist oben im Himmel, bist unten auf der Erde.
Wohin ich mich wende, du bist an jedem Ende.
Du bist immer da!
2.) Wo ich liege bist du da. Wo ich sitze bist du da.  – Refr.
3.) Wenn´s mir gut geht, bist du da. Wenn´s mir schlecht geht bist du da. – Refr.
4.) Auf der Arbeit bist du da. Auch beim Spielen bist du da. – Refr.
5.) In der Schule bist du da. Auch zu Hause bist du da. – Refr.

Zum Anhören:   https://www.youtube.com/watch?v=uCEttQuNh6Y

Ich denke immer noch beim Glockenläuten an euch! Gerne dürft ihr mir weiterhin schreiben.
Hier findet ihr noch weitere Vorschläge für die kommenden Tage.

  • … „Gott, du bist bei mir wie ein Hirte…“, ein Gebet nach dem Psalm 23.
    Die Besonderheit – wenn du magst kannst du es auch mit Gebärden beten!

Felsenfest und stark ist mein Gott

Felsenfest und stark ist mein Gott.
Felsenfest und stark ist mein Gott.

Starker Halt in Not, du bist mein Herr und Gott.
Felsenfest ist mein Gott.

Keine Macht der Welt, ob Leben oder Tod, trennt mich von Jesu Liebe, er ist Herr.
Nichts in dieser Welt hält seine Liebe auf.
Felsenfest ist mein Gott.

Text: Daniel Kallauch Melodie: Andy Park 1989

Hier könnt ihr die Noten zu dem Psalm und den Segen anklicken:

X